www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
HOME Einkaufsanalyse: Individuelle Beratung im ROBINSON Club
Einkaufsanalyse

Einkaufsanalyse: Individuelle Beratung im ROBINSON Club

Wie hat sich der Wareneinsatz generell entwickelt? Bei welchen Lieferpartnern wurde besonders viel bestellt, bei welchen weniger? In welchen Warengruppen gab es im Vergleichszeitraum auffällige Schwankungen? Und wie hoch ist der Warenkorb- bzw. Sonderpreis-Anteil im Einkauf? Diese Fragen beantwortet Gerd Holzfeind, Key-Account-Manager der HOGAST, seinen Mitgliedern aufgrund der sogenannten Einkaufsanalyse. Beim Auswertungsgespräch im ROBINSON Club Landskron war auch der plus.punkt eingeladen.

Der altgediente Mitgliederberater ist am Ossiacher See ein bekanntes Gesicht. Seit sich Geschäftsführer Karl Koller 2009 einen einzigen HOGAST-Ansprechpartner für alle ROBINSON-Betriebe gewünscht hat, betreut Gerd Holzfeind die gesamte Gruppe, derzeit mit den Standorten Landskron, Kleinarl, Schlanitzenalm (Hermagor) und Zürs. Koller und Holzfeind kennen sich entsprechend gut, das erleichtert dem HOGAST-Experten die Arbeit.

AUF INTERESSEN INDIVIDUELL EINGEHEN

„Die Zahlen sind weitgehend im myHOGAST-System abrufbar“, erklärt Holzfeind, „das dauert also nicht lange. Bei der Aufbereitung werde ich von meiner Assistentin im Innendienst unterstützt. Die eigentliche Arbeit ist, das Material vor dem Treffen zu sichten und schon mal das herauszuarbeiten, was für das Mitglied relevant ist. Jeder Betrieb hat seine eigene Struktur, jeder Ansprechpartner seine eigenen Interessen. Darauf muss man individuell eingehen.“

Foto: HOGAST

Ein weiterer Grund, warum das Duo Koller/Holzfeind gut harmoniert: Der ROBINSON-Geschäftsführer ist, wie er selbst sagt, „ein Zahlenmensch“. Seit 1985 im Unternehmen, hat er sich vom Einkäufer über Controlling-Positionen zum Verwaltungsdirektor hochgearbeitet und kennt seine Betriebe wie kein anderer. „Außerdem bin ich bei allen Häusern für die Buchhaltung verantwortlich und gebe die Rechnungen frei, deshalb finde ich mich auch in Gerds Statistiken gut zurecht“, verrät Karl Koller.

EIN SENSATIONELLER SOMMER

Die neue Einkaufsanalyse – aufgrund der Corona-Lockdowns werden nur die Monate Mai bis November berücksichtigt und mit den Vorjahreszahlen verglichen – beinhaltet in einigen Bereichen ein deutliches Ausgaben-Plus. „Der Grund ist aber erfreulich“, beruhigt Koller, „wir hatten nämlich einen sensationellen Sommer.“ Der Blick auf die Schlüssel-Parameter Energie und Mietwäsche und auch das gleichmäßige Plus in den F&B-Warengruppen bestätigen seine Einschätzung.

Gerd Holzfeind freut vor allem der hohe Sonderpreisanteil bei den Robinson-Bestellungen. „Wir streben generell mehrjährige Vereinbarungen mit Lieferpartnern an. Nur so ist eine langfristige Kalkulation möglich, und nur so erreichen wir langfristig stabile Preise“, betont der HOGAST-Einkaufsmanager. Koller ergänzt: „Insgesamt nehme ich aus dieser Analyse schon mit, dass wir im Einkauf gut unterwegs sind. Das ist ein sehr angenehmes Gefühl, schließlich gibt es im Moment genug andere Dinge, über die wir uns als Verantwortungsträger im Tourismus Gedanken machen müssen.“

Die quartalsmäßige Einkaufsanalyse ist übrigens bei weitem nicht der einzige Grund für persönliche Treffen von Karl Koller und Gerd Holzfeind. Einmal im Jahr findet ein Meeting mit den Küchenchefs der vier ROBINSON-Clubs statt, bei denen über Wunsch-Produkte und -Lieferanten gesprochen wird. Außerdem gibt es gemeinsame Verhandlungen und Besprechungen über aktuelle HOGAST-Dienstleistungen. „Im Schnitt sehen wir uns alle zwei Monate“, sagt Gerd Holzfeind.

DIE RUHE VOR DEM STURM

„Geht es dabei immer so ruhig zu?“, fragt der plus.punkt-Redakteur abschließend. „Ja, aber nur, weil wir uns normalerweise in meinem Büro treffen“, lacht Karl Koller. Dort habe man auch einen großen Bildschirm, um sich die Zahlen anzusehen. „Eigentlich haben wir sie nur für den plus.punkt ausgedruckt.“ Mit der Ruhe in Landskron war es am Tag nach der Besprechung vorbei – da endete nämlich der Dezember-Lockdown in Kärnten, und die ersten Wintergäste trafen ein.

GERD HOLZFEIND
Einkaufsmanager Key Account Österreich Süd/Ost
T: +43 664 88434890
holzfeind@hogast.at

 

Titelbild: HOGAST
15. März 2022
Zurück Nächster Artikel
office@hogast.at T: +43 (0)6246 8963 - 0
F: +43 (0)6246 8963 - 990

Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder möchten auch Sie von den Angeboten der HOGAST profitieren? Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich.

office@hogast.at
Icon Werben Werben im
HOGAST-BLOG/MAGAZIN Icon Werben