www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
HOME HOGAST-Strompool: Kosten sparen mit System
Strompool

HOGAST-Strompool: Kosten sparen mit System

Gerade hatten wir uns an die steigenden Kosten an der Tankstelle gewöhnt, da hat uns die nächste Hiobsbotschaft getroffen. In den letzten Monaten des Jahres 2021 sind auch noch die Strompreise massiv nach oben geschnellt. Das wirkt sich auch auf den HOGAST-Strompool aus … indem die Teilnehmer noch mehr als sonst profitieren.

Wer für das Lieferjahr 2022 nicht rechtzeitig eingekauft hat, musste bei Strom und Erdgas schmerzhafte Mehrkosten in Kauf nehmen. In Zahlen: Der Einkaufspreis für Strom betrug im letzten Quartal 2021 zwischen 14 und 25 Cent pro Kilowattstunde, in Spitzenzeiten sogar bis zu 45 Cent. Im HOGAST-Strompool kostet die Kilowattstunde im Jahr 2022 weniger als 7 Cent.

„STRATEGIE DER RISIKOSTREUUNG“

„Wir kaufen jeden Monat ein Zwölftel des künftigen Strombedarfs ein. Die erste Tranche für das Lieferjahr 2022 wurde bereits im Oktober 2020 beschafft, die letzte im September 2021. Diese Strategie der Risikostreuung hat sich gelohnt“, sagt HOGAST-Bereichsleiter Bruno Berger. Das gilt auch in Zukunft: „Die ersten vier Tranchen für das Lieferjahr 2023 haben wir bereits angekauft, der aktuelle Durchschnittspreis liegt bei 11 Cent.“ Der Preis für die Mitglieder im HOGAST-Strompool ist der Durchschnittspreis aller Ankaufsmonate, extreme Ausschläge werden dadurch abgeschwächt.

Insgesamt sind rund 2.500 Mitglieder der HOGAST-Gruppe Teil des Strompools. Wenn man 14 Cent pro Kilowattstunde als Benchmark nimmt – und dieser Wert war im letzten Quartal 2021 wie erwähnt nahezu die Untergrenze – zahlen sie 2022 in Summe 42 Mio. Euro weniger für ihren Strom und in etwa gleich viel wie 2006.

15 JAHRE OHNE INFLATIONSANPASSUNG

„Umgekehrt bedeutet das natürlich auch: Es hat am Strommarkt 15 Jahre lang keine echte Inflationsbereinigung gegeben. Auch der Anstieg aufgrund der Finanzkrise 2008 war nicht lang anhaltend,, die Preise sind bald danach auf ein niedriges Niveau zurückgekehrt“, erklärt Bruno Berger. Die aktuelle Preissteigerung dürfte nachhaltiger sein.

Gründe für die Marktentwicklung im Energiebereich gibt es viele. Die Erholung der Weltwirtschaft nach dem coronabedingten Einbruch 2020, verbunden mit einer unerwartet hohen Nachfrage, gehört ebenso dazu wie der schwelende Konflikt in der Ukraine, der geplante deutsche Atomausstieg und technische Probleme in mehreren französischen Atomkraftwerken. Nicht zuletzt schnellen die Erdgaspreise nach oben – hier ist die Abhängigkeit von Lieferungen aus Russland spürbar.

NACHHALTIGKEIT LOHNT SICH

„Wir wissen noch nicht, wo sich die Preise letztlich einpendeln werden“, sagt der HOGAST-Experte, „Hotels und Gastronomiebetriebe sollten bei ihrer Kalkulation für 2023 aber jedenfalls von höheren Energiepreisen ausgehen. Sicher ist, dass Teilnehmer am HOGAST-Strompool mittel- und langfristig profitieren werden. Außerdem werden sich Energiesparmaßnahmen und Investitionen in erneuerbare Energie, die sich aufgrund der fehlenden Inflationsanpassung bis jetzt kaum gerechnet haben, künftig rasch amortisieren.

Das passt zum Nachhaltigkeitsbestreben der HOGAST-Gruppe, das sich im Strompool niederschlägt. Der Strom wird seit 1. Jänner 2020 zu 100 Prozent CO2-frei aufgebracht. Besonders ökologisch oder nachhaltig orientierten Mitgliedsbetrieben können wir sogar Lieferverträge vermitteln, bei denen der Strom ausschließlich aus alternativen Erzeugungsanlagen wie Kleinwasserkraft, Wind oder Photovoltaik stammt. Darüber hinaus hat die HOGAST Lieferpartner, mit deren Hilfe Sie trotzdem entstehende CO2-Emmissionen Ihres Betriebs ganz oder teilweise kompensieren können.

MAG. ING. BRUNO BERGER
Bereichsleiter Energie
T: +43 (0)6246 8963 301
berger@hogast.at

RENE MARX
Warengruppenmanager Energie
T: +43 (0)6246 8963 302
marx@hogast.at

 

Titelbild: Getty Images
15. März 2022
Zurück Nächster Artikel
office@hogast.at T: +43 (0)6246 8963 - 0
F: +43 (0)6246 8963 - 990

Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder möchten auch Sie von den Angeboten der HOGAST profitieren? Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich.

office@hogast.at
Icon Werben Werben im
HOGAST-BLOG/MAGAZIN Icon Werben