www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
HOME Die Steiermark fördern und präsentieren

Die Steiermark fördern und präsentieren

Die Steirer sind stolz auf die landschaftliche und kulinarische Vielfalt ihres Bundeslandes. Von Obst über Eier bis zu Wein ist die Steiermark das Produktionsland Nummer eins. Trotzdem hat die Landwirtschaftskammer 2018 Alarm geschlagen: Die großen Betriebe würden immer weiter wachsen, viele Kleinbauern dagegen das Handtuch werfen. HOGAST.REGIO kam so gesehen genau zur rechten Zeit.

Der Online-Marktplatz hilft Direktvermarktern, unabhängig von deren Größe und Produktionsmenge, eine wichtige Zielgruppe zu erschließen: die Tourismusbranche. Wobei für viele Hotels und Restaurants nur die einfache Bestellung und Verrechnung neu ist, da sie schon lange auf Lebensmittel aus der Region setzen. Zwei davon sind Christoph Pirafelner und David Fasching – sie repräsentieren somit zwei Generationen traditionsbewusster steirischer Küchenchefs.

PERSÖNLICHES ENGAGEMENT SEIT 1991

Christoph Pirafelner. – Foto: Gasthaus zur Ennsbrücke/Stefan Leitner

Christoph Pirafelner leitet mit Bruder Klemens seit 1991 das Gasthaus zur Ennsbrücke in Admont. „Seitdem haben wir eigentlich immer bei Direktvermarktern aus unserer Region eingekauft. Es bereitet mir als Koch viel Freude, bäuerliche Produkte zu verwerten und unseren Gästen zu präsentieren.“ Diese Freude schlägt sich auch in seinem persönlichen Engagement nieder: Sowohl bei der Gründung der „Genussregion Gesäuse Wild“ als auch beim Aufbau des Netzwerks „Gesäuse Partner“ war er federführend.

David Fasching war 1991 noch nicht einmal geboren, die Vorliebe für die regionale Küche hat ihm sein Vater quasi in die Wiege gelegt. Peter Fasching war 1987 als Koch in den elterlichen Betrieb eingestiegen und hat ihn 1993 übernommen. Seitdem wurde aus der beschaulichen Pension in Fischbach das preisgekrönte Dorfhotel Fasching mit seinem beeindruckenden Wellnessbereich. An der Grundlage der Küchenphilosophie, regionale Produkte in den Mittelpunkt zu stellen, hat sich nichts geändert. Auch wenn man Tag für Tag neue Ideen kreiert.

BESUCHE BEI DEN LIEFERPARTNERN

„Wir wollen unsere regionalen Bauern und Kleinbetriebe fördern“, sagt David Fasching. „Es ist für mich ein gutes Gefühl, meinen Fleischproduzenten, Fischer oder Schafzüchter persönlich zu kennen. Irgendwo ‚Bio‘ draufkleben kann man bald mal – ich schaue mir lieber selber an, wie meine Lieferanten arbeiten und habe jeden schon mal besucht.“

Ähnliche Erfahrungen hat Christoph Pirafelner gemacht. „Ich hatte mal deutsche Kollegen bei mir und habe mit ihnen unsere Bauern besucht – die waren ganz begeistert. Unseren Produzenten liegt die nachhaltige Bewirtschaftung der Gesäuse-Region am Herzen, das sieht und schmeckt man.“

REGIONALE REZEPTTIPPS

David Fasching. – Foto: Dorfhotel Fasching/G.A.-Service/Rupert Mühlbacher

Seinen beliebten Xeis-Burger durfte Pirafelner schon im TV präsentieren. David Fasching und Ehefrau Elisabeth verraten einige regionale Rezepttipps auf der hauseigenen Homepage und viele weitere in ihrem Kochbuch „Einfach echt gut“. „Aber alles können wir natürlich nicht verraten“, lacht der junge Küchenchef.

Sowohl Christoph Pirafelner als auch David Fasching bestellen Produkte via HOGAST.REGIO. Falls Sie Mitglied sind und das Online-Portal noch nicht nutzen, loggen Sie sich am besten gleich auf myHOGAST ein und lernen Sie die teilnehmenden Direktvermarkter in Ihrer Region kennen.

*** *** ***

Die Partner-Perspektive: Luft nach oben …

Neben unseren Mitgliedern kommen beim Thema HOGAST.REGIO lokale Direktvermarkter zu Wort. Diesmal haben wir mit Martina Sailer gesprochen; sie ist Geschäftsführerin der Weizer Schafbauern und somit eine „HOGAST.REGIO-Partnerin der ersten Stunde“.

Teil des Marktplatzes zu sein, hat Martina Sailer auch dreieinhalb Jahre später noch nicht bereut, im Gegenteil: „Es war eine schöne Idee der HOGAST, eine regionale Produktschiene einzuführen. Online-Bestellung und -Verrechnung funktionieren sehr gut.“ Das bedeutet aber nicht, dass sie und ihre Kollegen schon komplett ausgelastet sind. „Wir sind mit den Gastronomiebetrieben bei uns in der Region recht gut vernetzt. Aber wir haben trotzdem noch Luft nach oben.“

Foto: Weizer Schafbauern

Die Weizer Schafbauern sind ein genossenschaftlicher Zusammenschluss mehrerer Züchter. Sie produzieren Schafmilchprodukte wie Joghurt und Frischkäse sowie Lammfleisch. Sie kennen Landwirte, die ebenfalls gut zu uns passen würden, oder möchten Ihre regionalen Bestellungen bequem über die HOGAST abrechnen lassen? Dann weisen Sie Ihre Direktvermarkter auf die Möglichkeit hin, sich als HOGAST.REGIO-Lieferpartner zu bewerben: https://www.hogast.at/regio.

*** *** ***

WALTER HÖRBINGER
Bereichsleiter Food & Beverage
T: +43 6246 8963 151
hoerbinger@hogast.at

 

Titelbild: Getty Images
15. März 2022
Zurück Nächster Artikel
office@hogast.at T: +43 (0)6246 8963 - 0
F: +43 (0)6246 8963 - 990

Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder möchten auch Sie von den Angeboten der HOGAST profitieren? Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich.

office@hogast.at
Icon Werben Werben im
HOGAST-BLOG/MAGAZIN Icon Werben