www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
HOME Hotel Salzburg: Umbau mit Experten-Know-how
Hotel Salzburg

Hotel Salzburg: Umbau mit Experten-Know-how

Planen, Ausschreiben, Umsetzen, Abrechnen – jeder Hotelier kennt die klassischen Phasen eines Bauprojekts, die meisten sind routinierte Bauherren. Trotzdem sind die Gastgeber immer wieder beeindruckt, wenn ein erfahrener HOGAST-Projektberater auf den Plan tritt. So geschehen auch in Saalbach-Hinterglemm, wo Thomas Kainz den Zimmerumbau im Hotel Salzburg begleitet hat. Das Fazit von Auftraggeber Michael Kees: „Thomas weiß einfach ganz genau, worum’s bei einem Umbau geht …“

30 der 32 Zimmer im Hotel Salzburg präsentieren sich seit Juni 2020 in einem neuen Look. Dezent eingesetzte Farben und eine kluge Raumaufteilung verleihen den Räumen fast eine Wohnzimmer-Atmosphäre, hochwertige Betten sorgen für den entsprechenden Schlafkomfort, und auch die ebenfalls neuen Badezimmer lassen keine Wünsche offen. „Als Mountainbike-Destination sprechen wir junge Menschen an. Aber wir wollen nicht ‚schrill‘ sein, sondern ein Ort, an dem sich jeder wohlfühlt“, sagt Michael Kees.

Harter Verhandler

Das Renovierungsprojekt wurde gründlich geplant. Statt gleich den ersten Lockdown für den Umbau zu nutzen, arbeitete Familie Kees das Projekt gemeinsam mit Erwin Pichlmann vom Generalunternehmer UNYKAT bis ins kleinste Detail aus. „Auch einer, der sein Handwerk versteht – die Zusammenarbeit war wirklich super“, lobt Michael Kees den Planer und Projektleiter. Bei den Ausschreibungen stand Thomas Kainz dem Bauherrn mit Rat und Tat zur Seite.

„Er hat hart mit den Firmen verhandelt“, so Kees, „aber letztlich waren alle zufrieden. Mir war vor allem wichtig, dass möglichst viele lokale Handwerker zum Zug kommen – da geht’s nicht immer nur um den Preis. Die Leute aus unserem Tal kenne ich, auf sie kann ich mich absolut verlassen, und sie sind rasch da, wenn ich sie mal brauche.“

Handwerker raus, Gäste rein

Die Bauphase startete am 10. 02. 2020 und endete mit dem Tag der Wiedereröffnung am 4. Juni. „Man kann sagen, der letzte Handwerker ist raus und der erste Gast rein, so knapp war’s. Aber ich bin’s schon gewohnt, bei solchen Projekten zu schwitzen … und am Ende geht es sich doch immer wieder aus.“ Die Rückmeldungen der Sommergäste waren sehr positiv, eine moderate Preiserhöhung, die mit dem Neubau verbunden war, somit leicht argumentierbar.

Generell gilt in Saalbach-Hinterglemm: Wer nicht investiert, verliert. „Es ist schon ein Segen, ein Hotel in so einer beliebten Winterdestination zu haben, aber auch kein Selbstläufer“, berichtet Michael Kees. „Wenn die Leute zum Skifahren kommen dürfen, kommen sie auch. Aber du musst gute Arbeit leisten, damit sie dann auch in deinem Haus absteigen. Der Sommer war sowieso lange eine große Herausforderung, aber zuletzt haben wir hier mit dem Mountainbiken eine schöne Nische gefunden.“

Ausbau nach oben

Aufgrund der günstigen steuerlichen Situation waren im kommenden Ski-WM-Ort (2025) in den vergangenen Monaten und Jahren besonders viele Bagger und Kräne zu sehen. Ein Synergieeffekt: Wolfgang Breitfuss, ein unmittelbarer Nachbar von Michael Kees, hat die Gelegenheit genutzt, um sein Hotel „The View“ zu verschönern – auch hier in Zusammenarbeit mit Thomas Kainz und UNYKAT.

„Es waren sehr große, aufwendige Projekte dabei; das ist für uns aber nicht in Frage gekommen. Unser Hotel ist mitten im Ortskern, da sind wir von der Fläche her schon stark eingeschränkt“, sagt Michael Kees. Der Ausbau nach oben ist im Hotel Salzburg die mittel- bis langfristige Vision. „Wenn wir den Wellnessbereich dann hinauf verlegen, haben wir herunten Möglichkeiten, das Zimmerangebot zu erweitern und auch zusätzliche Park- und Restaurantplätze zu schaffen.“ HOGAST-Projektberater Thomas Kainz will er auch dann an seiner Seite haben.

THOMAS KAINZ
Projektberatung Salzburg, Tirol, Vorarlberg
M: +43 (0)664 5888145
kainz@hogast.at

 

Titelbild: Hotel Salzburg/Christoph Platzer
11. Januar 2022
Zurück Nächster Artikel
office@hogast.at T: +43 (0)6246 8963 - 0
F: +43 (0)6246 8963 - 990

Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder möchten auch Sie von den Angeboten der HOGAST profitieren? Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich.

office@hogast.at
Icon Werben Werben im
HOGAST-BLOG/MAGAZIN Icon Werben