www.hogast.com Icon hogast.com Webseite office@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-0Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
HOME Lacknerhof: hogast-Einbindung brachte 50 % Ersparnis!

Lacknerhof: hogast-Einbindung brachte 50 % Ersparnis!

Foto: Schlosshotel Lacknerhof

Das Schlosshotel Lacknerhof in Flachau ist bei Sportlern ebenso beliebt wie bei Familien mit Kindern. Auch Erholungsuchende kommen voll auf ihre Kosten, denn das 4*-Superior-Haus verfügt über einen 2.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich, der aus der betriebseigenen „Ahorn-Quelle“ gespeist wird. Derzeit entsteht hier eine spektakuläre Wasserwelt, bei der sich Hotelier Georg Lackner dank hogast-Unterstützung viel Geld erspart hat.

Extreme Einsparungen gab es etwa bei den Lüftungsrohren: Das Erstangebot lag bei ca. 30.000 Euro, der endverhandelte Preis bei den lokalen Professionisten bei rund 15.000. „Über die hogast konnte ich Lüftungsrohre mit der gleichen Spezifikation um 9.500 Euro beziehen, also um 30 % günstiger“, freut sich Georg Lackner.

Das gleiche Bild bei der Beleuchtung: 21.000 Euro hätte der Lacknerhof-Eigentümer dafür beim lokalen Elektriker bezahlt – wohlgemerkt nur an Materialkosten und noch ohne Montage. 14.000 waren es für das haargenau gleiche Fabrikat über die hogast-Investitionsgüter-Abteilung. Das Einsparungspotenzial bei einer Einbindung der hogast ist also enorm: Nimmt man beide Gewerke zusammen, hätten die Erstangebote 51.000 Euro an Kosten bedeutet. Letztlich waren es nur 23.500 – eine Preisreduktion von über 50 %.

lacknerhof-02

Foto: Schlosshotel Lacknerhof

… und außerdem geht’s schneller

Das ist aber noch nicht alles! Die Leuchten wurden eigens für den Lacknerhof angefertigt, der Auftrag wurde am 10.06. erteilt. „Am 23. Juni um Punkt 11 Uhr und damit genau zum vereinbarten Zeitpunkt waren die Leuchten dann auf der Baustelle“, war Lackner erleichtert. Die Lieferzeit über den Elektriker hätte nämlich ca. 4 Wochen betragen.

Der Leiter des Familienbetriebs ist von der Fachkompetenz und der Einsatzbereitschaft der hogast-IG-Expertinnen und -Experten voll überzeugt. „Gerade verhandeln wir die automatischen Schiebetüren für den Zubau, wobei wir hier natürlich neben den Erstinvestitionskosten auch die zukünftigen Wartungs- und Inspektionskosten in die Kaufentscheidung einfließen lassen. Die hogast ist dabei natürlich wieder eingebunden“, sagt Georg Lackner, „denn die dortigen Spezialisten haben auch da einen optimalen Marktüberblick und sind eine großartige Unterstützung für mich.“

Auch bei der Reklamationsbearbeitung können sich der Lacknerhof-Chef und alle anderen Mitglieder voll und ganz auf die hogast verlassen – sollte mal ein Lieferant nicht die geforderte Qualität liefern oder die Dienstleistung nicht passen, dann reicht meist ein Anruf. Spätestens nach einem gemeinsamen Termin ist das Problem gelöst.

*** *** ***

Ihr hogast-Experte:

Mag. Bruno Berger
T: +43 (0)6246 8963 301
F: +43 (0)6246 8963 9301
BERGER@HOGAST.AT

20. September 2016
Zurück Nächster Artikel
office@hogast.at T: +43 (0)6246 8963 - 0
F: +43 (0)6246 8963 - 990

Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder möchten auch Sie von den Angeboten der HOGAST profitieren? Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich.

office@hogast.at
Icon Werben Werben im
HOGAST-BLOG/MAGAZIN Icon Werben